Kommentare 2
/ Autor:

A Love Subrême

»Es ist Spieltag und ich trag‘ Subrême,
SV Werder, Ostkurve, yo – ich sag‘ je t’aime!
Sattes Grasgrün und so weiß wie Schnee,
Fünfzehndreissig Samstag, vert et blanc allez!«
– Seau2L, »Subrême«

Eine ereignisreiche Spielzeit neigt sich dieser Tage ihrem Ende zu. Der Saisonstart wirkt wie graue Vorzeit oder ist aus Gründen des Selbstschutzes bereits verdrängt worden. Nach zehn sieglosen Spieltagen und nur drei erzielten Treffern unter Alex Nouri übernahm Florian Kohfeldt Ende Oktober das Amt des Cheftrainers und hauchte dem Kader neues Leben ein: eine flexiblere Grundordnung und taktische Variabilität, offensive Spielausrichtung ohne den Verlust der defensiven Stabilisierung, schnelles Passspiel und deutliche Anzeichen einer neuen Spielkultur – Werder macht plötzlich wieder Spaß (und auch irrwitzige Gedankenspiele wie die Kooperation mit Irans Mullahregime waren mit Nouris Demission vom Tisch).
Keine Frage: Es wäre zu früh, in Euphorie zu verfallen. Und vielleicht ist es unter diesen Umständen sogar ganz gut gewesen, dass eine Qualifikation für den internationalen Wettbewerb zu keinem Zeitpunkt eine realistische Option gewesen ist. Nach wie vor gibt es Baustellen und mit Blick auf den Kader 2018/19 deuten sich einmal mehr Umbrüche an Schlüsselpositionen an. Dennoch wollen wir Werder in bester Stimmung, guter Hoffnung und mit breiter Brust in die Sommerpause entlassen oder – frei nach Coltrane – it’s »A Love Subrême«.

… als T-Shirt und Sweatshirt.

Unser letztes Motiv der Saison 2017/18 wird erstmals auch auf Sweatshirts erhältlich sein. Damit erfüllen wir uns selbst einen lange gehegten Wunsch, der uns aber auch vor neue logistische Herausforderungen stellte: Erklärtes Ziel war es, Euch einen potentiellen Lieblingspulli zu servieren. Fürs Stadion, für Sommerabende am (Weser-)Strand, klassisch und schlicht. Die Umsetzung dieses Plans setzte unerwartete Recherchen und Testkäufe voraus. To make a long story short: Wir entschieden uns letztlich für die ökologisch produzierten sowie fair gehandelten Sweatshirts der dänischen Firma Neutral und sind mit dieser Wahl mehr als zufrieden. Anders als beim Druck von T-Shirts stellten sich die Kosten für ein Sweatshirt-Projekt als deutlich höher dar, was eine entsprechend geringere Auflage nötig machte. Seid also nicht böse, wenn die Sweater fix vergriffen sind.

Wir freuen uns, dass alles geklappt hat.
»Subrême« gibt es als grau-meliertes Sweatshirt (restock!) und als schwarzes bzw. weißes T-Shirt.
Zu beziehen wie immer bei den Freunden vom Fishirt.
Viel Spaß bei den zwei letzten Saisonspielen und kommt gut durch den Sommer!

Allez les Verts!

2 Kommentare

  1. Adi

    שלום חבר
    בהנחה שאתה כנראה מבין עברית.
    הפנה אותי אליך בן משפחה גרמני שהוא בעברו חוליגאן של ברמן שחי היום במיינץ.
    יש חולצה שכתוב עליה בעברית יאללה ורדר.

    הוא מאוד רוצה לרכוש אותה, לא ראיתי אותה בחנות שלכם.
    אני מאוד אודה לך אם תוכל לעזור לי
    בברכה
    עדי

    • snb

      !שָׁלוֹם
      I guess you’re talking about this one – sorry, up to now it’s just a prototype design (אב טיפוס). We’ll let you know if we decide to print a small number of shirts.

      !להתראות

Schreibe eine Antwort