Alle mit »Kapitalismus« verschlagworteten Beiträge:

Kommentare 0
/ Autor:

Im Zweifel für den Zweifel

Soeben erschien die zehnte Ausgabe des sehr lesenwerten »Transparent«-Magazins. Das Titelthema der Ausgabe lautet »Die Roten Bullen kommen!« und widmet sich der innerhalb der aktiven Fanszene schwelenden Debatte um RB Leipzig, Kommerz und den »modernen Fußball«. Den Herausgebern ist die Bemühung hoch anzurechnen, ein ausgewogenes…
Weiterlesen

Kommentare 4
/ Autor:

»Mehr selbstbestimmte Künstlichkeit!«

Der Slogan »Für den modernen Fußball!« bedeutet für uns zuvorderst die fundamentale Opposition zu einem im Kern reaktionären Kulturpessimismus, dessen lamentierende Vertreter (bewusst oder unbewusst) eine Rückkehr zu romantisch verklärten, längst vergangenen und womöglich niemals real existierenden Zuständen fordern. Weil sie nicht in der Lage…
Weiterlesen

Kommentare 2
/ Autor:

»Das richtige Fanleben im falschen«

»Dieser Logik zufolge gibt es das »richtige Fanleben im falschen« also offenbar schon, aber eben nur im Misserfolg. Nicht nur wegen solch wunderlicher Volten wurde Kösters erkennbar populistischer Text kritisiert. Zum Beispiel von Vert et Blanc Hambourg, einem Blog adornitisch inspirierter Fans von Werder Bremen…
Weiterlesen

Kommentare 63
/ Autor:

They Can’t Relax With Modern Football

»I don’t want to look back. I still have something to say to people.« — Joe Strummer »Da waren andere Männer, die Bärte waren länger und ich wünschte, ich wär’ in Italien.« — Die Sterne Erst einmal ein paar kurze Anmerkungen vorweg: Ich lese das…
Weiterlesen

Kommentare 3
/ Autor:

Normalität und Wahrheit

»So lange wir ›outen‹ sagen, sprechen wir von einer Besonderheit. Ich hätte gerne, dass es Normalität wird.« – Robin Dutt (FR) Bei aller berechtigten Kritik an einschaltquotengerechter Umverlegung von Anstoßzeiten, an überteuerten Kartenpreisen oder der globalen Ausbreitung des Sitzplatzprinzips: die mit dem infantilen Kampfbegriff »moderner…
Weiterlesen